www.arnoendler.de

Home
Persönliches
Veröffentlichungen
Projekte
Link
Neuigkeiten
Kontakt

E-Fam Exodus

26.06.2020


ist im Polarise-Verlag erschienen.


Die Mega-City Neun, Heimat von Millionen Bürgern, arbeitet an ihrem eigenen Zerfall. Einige Bewohner, darunter hochrangige Persönlichkeiten, hauchen unfreiwillig die Lebensgeister aus. Bei dem Versuch, einem Programmierer das Leben zu retten, kommt Privatermittler John Mayer einem verbindenden Element zwischen all den Todesfällen auf die Schliche und wird so selbst zum Gejagten.
Zur Flucht gezwungen muss er sich eingestehen, dass auch sein treuer elektronischer Begleiter, der E-Fam Otto, in die Geschehnisse verstrickt sein könnte.
Welchem Plan folgt der Elektonische Famulus? Johns Vertrauen wird auf eine harte Probe gestellt. Doch zum Verschnaufen bleibt keine Zeit, altbekannte Gegenspieler sind ihm dicht auf den Fersen.

Soweit der Buchrückentext.


Mein Dank geht an das komplette Team von Polarise, insbesondere an Martin, der viel Arbeit in das Lektorat gesteckt hat.
Aber auch Ben hat mich beim persönlichen Treffen vor einigen Monaten beeindruckt.
Der erste von zwei Romanen die in diesem Imprint des dpunkt-Verlags erschienen ist.

Für mich war es schon immer ein Traum, einen Fall von John Mayer und Otto in Romanlänge erzählen zu können.
Zu beschränkt waren die Möglichkeiten in einer Kurzgeschichte. Klar gibt es die E-Book-Serie, aber das Highlight wollte ich mir immer für einen Verlagsvertrag aufheben.

Und da ist er nun.
Einige Teile waren bereits konzipiert, als ich noch mit der dritten Kurzgeschichte beschäftigt war, was jetzt geschlagene neun Jahre her ist.
Natürlich habe ich Hinweise gesetzt und das gleich an verschiedenen Stellen.
Doch im E-Fam Exodus passiert genau das. Mehr möchte ich nicht verraten.
Ich bin gespannt auf die Reaktionen der Leser.


Wer eine signierte Ausgabe des Taschenbuches von mir haben möchte, setzt sich bitte unter
Kontakt mit mir in Verbindung.
In diesem Fall müsste ich zusätzlich zu dem Preis noch die Versandkosten berechnen.