www.arnoendler.de

Home
Persönliches
Veröffentlichungen
Projekte
Link
Neuigkeiten
Kontakt

Die Literaturzeitschrift Haller

Corinna Griesbach ist Herausgeberin der Literaturzeitschrift, die auch in Form von Taschenbüchern erscheint.
Inzwischen handelt es sich um ein Imprint des p.machinery Verlages, in dem ich schon in mehreren Büchern vertreten bin.
Wer mehr zu der Zeitschrift wissen möchte klickt zur Haller-Homepage
Etwas mehr Bildmaterial, kurze Lesungen und ein wenig Persönliche von Corinna findet man bei Instagram

und bei Corinna persönlich Corinnas Instagram
Die Homepage von Michael und seinem Verlag findet ihr hier

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


In chronologischer Reihenfolge gestaltet sich meine Zusammenarbeit mit Corinna wie folgt:

Am 04.03.2019 erschien


im Verlag p.machinery.

In Haller 16 drehte sich alles um das Thema WAHRE KUNST
Meine Kurzgeschichte trägt den Titel: Fürchtet den Künstler
Das Buch selbst verfügt über ein Wendecover und enthält Illustrationen des Künstlers Kai Savelsberg.
Das Wendecover ist der Tatsache geschuldet, dass in dem Band nicht nur Kurzgeschichten enthalten sind, sondern auch Lyrik ihren Platz hat.
Ein ungewöhnliches Buch.

Die Geschichte, die ich einsandte, ist auch als c't-Story erschienen.

Dort unter dem Titel: Die Meinung des Künstlers
Auch dieser Redaktion gefiel die Story, die ich parallel eingeschickt hatte.
Die c't-Publikation war allerdings fast ein Jahr zuvor.
Infos zur Story unter: hier

Am 12.08.2020 erschien


im Verlag p.machinery.

Diesmal ein Taschenbuch, aber im selben Verlag mit derselben Herausgeberin. In DIE ZUKUNFT und andere verlassene Orte begeben wir uns an Orte, die der Fotograf Sebastian Schwarz besucht und abgelichtet hat.
LOST PLACES in der ganzen Welt.
Zu seinen Fotografien steuerte ich eine Kurzgeschichte mit dem Titel: Der schmale Grat zwischen Vision und Illusion bei.
Das Buch ist in einem außergwöhnlichen Format erschienen, um den Bildern bessere Geltung zu verschaffen.
In diesem Buch steckt viel Melancholie.
292 Seiten


Das Buch kostet 23,90 Euro, als E-Book nur 11,99 €.

Am 23.06.2021 erschien


im Verlag p.machinery.

In Haller 17 drehte sich alles um das Thema SPAM
Meine Kurzgeschichte trägt den Titel: Genieß den Moment
Das Buch selbst beinhaltet Fotos zum Thema und 11 Kurzgeschichten.

Die Geschichte hinter der Geschichte ist, dass dieser Text in Auszügen in meinem kommenden Roman Im Visier enthalten sein wird.

Im Text wird sie von Aaron vorgelesen, aber nicht bis zum Ende.
Mit dem Verlag habe ich verhandelt, ob die komplette Kurzgeschichte nicht als Anhang zum Roman abgedruckt wird.
Aus ganz unterschiedlichen Gründen haben wir uns dagegen entschieden.
Als dann das Thema für Haller 17 aufploppte, rieb ich mir die Augen, schickte den Text ein und er gefiel Corinna.
So darf jetzt jeder lesen, was dem Professor an der Uni tatsächlich passiert ist.
Das Buch kostet 12,90 Euro, als E-Book, nur 3,99 Euro.
Greift zu. Es lohnt sich.


.