www.arnoendler.de

Home
Persönliches
Projekte
Link
Neuigkeiten
Kontakt

Wie habe ich angefangen ...

... und was mir auch immer noch Spaß macht.

Wie jeder hoffnungsvolle Hobby-Schriftsteller habe ich an zahllosen Wettbewerben teilgenommen, deren Endergebnis im Regelfall in einer Anthologie eines Kleinverlages bestand.
Am Anfang mächtig stolz darüber, meinen Namen in einem Buch lesen zu dürfen, bin ich nun nicht mehr ganz so überzeugt, dass ich mir immer einne Gefallen damit getan habe in dem entsprechenden Buch veröffentlicht zu werden.
Und trotzdem gehört es zu meiner schriftstellerischen Vergangenheit.
Weiterhin schreibe ich für Anthologien kleiner Verlage, insbesondere weil mir das Thema gefällt und ich die LUST AM SCHREIBEN nicht verloren habe.
Daher wird auch diese Liste weiter ergänzt werden.

Hier nun die Liste der nicht-kommerziellen Publikationen:

11.03.2016



Die Abstände zwischen den "nicht-professionellen" Publikationne werden größer.
Geschrieben Anfang 2015, jetzt endlich auf dem Markt.
Mit viel Vergnügen geschrieben habe ich die Kurzgeschichte
"Der verbundeneweltentrennende Nebel"
Der Band erschien beim p.machinery-Verlages

weitere Informationen findet ihr hier.

07.07.2015



Nach zwei Jahren Unterbrechung bereits die zweite Kurzgeschichte in einer Anthologie.
Eine reine Non-Profit-Veröffentlichung.
Mein Geschichte wurde von mir bereits 2006 geschrieben.
"Windjäger" ist gleichzeitig auch die Titelgeschichte
Der Band erschien beim p.machinery-Verlages

weitere Informationen findet ihr erst später.

27.01.2015



Die erste Veröffentlichung im Jahr 2015.
Meine Geschichten
"Warum die Toten nicht schweigen" und
"Warum es geschah, wie es geschah"
wurden im
Rahmen des Labels AndroSF veröffentlicht.
Der Jubiläumsband 50 des p.machinery-Verlages trägt den Titel p.graffiti.

weitere Informationen findet ihr hier

02.04.2012



Die vierte Veröffentlichung im Jahr 2012.
Meine Geschichte
"Hinter der Barriere" wurde im
Rahmen des Labels AndroSF veröffentlicht.
Das Story Center 2011.3 trägt den Titel ELECTI.

weitere Informationen findet ihr hier

10.01.2012


Sternenfaust
Die erste Publikation im Jahr 2012.
Einn Heftroman in der STERNENFAUST-Reihe.
"Koffer" ist darin enthalten.

Weitere Informationen findet ihr hier

14.09.2011


Irische Momente
Die neunte Publikation im Jahr 2011.
Eine Geschichtensammlung rund um mein Lieblingsurlaubland IRLAND.
"Jahrestag an Maires Platz" ist darin enthalten.

Weitere Informationen findet ihr hier

15.07.2011


Emotio
Die sechste Publikation im Jahr 2011.
Die diesjährige Wurdack-SF-Anthologie ist erschienen.
"Fremde Augen" ist darin enthalten.

Weitere Informationen findet ihr hier

31.03.2011



Die dritte Publikation im Jahr 2011.
Zum ersten Mal darf ich ein Belegexemplar des Candela-Verlages in den Händen halten.
"Der Assassine des Herrschers" wurde in
der Anthologie dieses Verlages veröffentlicht.
Inter Mundos - Zwischen den Welten. Fantasy-Kurzgeschichten.

Weitere Informationen findet ihr hier

15.12.2010



Die zehnte und damit auch letzte Publikation im Jahr 2010.
Meine Kurzgeschichte
"Nicht von dieser Zone" wurde im
Rahmen des Labels AndroSF veröffentlicht.
Das Story Center 2010 trägt den Titel Inzucht.

weitere Informationen findet ihr hier

01.10.2010



Die siebte Publikation im Jahr 2010.
Inm PHANTASTISCH!-Magazin desAchim-Havemann-Verlages erschien meine Kurzgeschichte:
"Solarboys"

PHANTASTISCH!
weitere Informationen findet ihr hier

03.09.2010



Die vierte Publikation im Jahr 2010.
In einer Anthologie des Schreiblust-Verlages erschien meine Kurzgeschichte:
"Ein Apfel, zwei Flaschen Riesling und drei Frauen"

Humorvolle Geschichten zwischen Buchdeckeln.
Die Anthologie hat den Titel:
Bitte lächeln!
weitere Informationen findet ihr hier

02.10.2009



Die siebte und vermutlich letzte Veröffentlichung im Jahr 2009.
Meine Kurzgeschichte "Das Wort ..." wurde in der
Anthologie des SFCD im Rahmen der Reihe Andro-SF veröffentlicht.
weitere Informationen findet ihr hier

02.10.2009



Die sechste Veröffentlichung im Jahr 2009.
Meine Kurzgeschichte "Maus" wurde in der
Anthologie des SFCD im Rahmen der Reihe Andro-SF veröffentlicht.
weitere Informationen findet ihr hier

21.02.2009



Die zweite Veröffentlichung im Jahr 2009 ist meine Kurzgeschichte "Ebene Terminus" in der
Anthologie "Molekularmusik" des Wurdack-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

10.10.2008



Und weiter geht es im Jahr 2008.
Meine Kurzgeschichte "Meine Farbe ist Schwarz" wurde im Rahmen eines Schreibwettbewerbes in Österreich
für eine Anthologie der Edition Quintessenz ausgewählt.
weitere Informationen findet ihr hier

03.09.2008



Die sechste Veröffentlichung im Jahr 2008.
Meine Kurzgeschichte "Hinterhalt!" wurde in der
Anthologie des vph-Verlages in Zusammenarbeit mit dem Autorenteam der Drachenkinder veröffentlicht.
weitere Informationen findet ihr hier

08.08.2008



Und weiter geht es endlich im Jahr 2008.
Meine Kurzgeschichte "Sternenhimmel" wurde in der
Anthologie "SternenLust" des Storia-Verlages veröffentlicht.
weitere Informationen findet ihr hier

26.02.2008



Die erste Veröffentlichung im Jahr 2008 ist meine Kurzgeschichte "Strafmaßnahme" in der
Anthologie "Lotus-Effekt" des Wurdack-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

22.11.2007



Die fünfte Veröffentlichung im Jahr 2007 ist meine Kurzgeschichte "Im Zimmer meiner Ex-Freundin" in der
Anthologie "Yeahsterday" des Lerato-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

22.11.2007



Die vierte Veröffentlichung im Jahr 2007 ist meine Kurzgeschichte "Don Rose" in der
Anthologie "Drachenstarker Feenzauber" des Wurdack-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

22.10.2007



Die dritte Veröffentlichung im Jahr 2007 ist meine Kurzgeschichte "Der größte Weihnachtsbaum von allen" in der
Anthologie "Fröhliche Weihnachten 2" des Schmöker-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

07.07.2007



Die zweite Veröffentlichung im Jahr 2007 ist meine Kurzgeschichte "Ich liebe Dich" in der
Anthologie "Von der Zärtlichkeit des Übermorgen" des Autoren-Feder-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

10.03.2007



Kein Buch, aber eine Vorabveröffentlichung im
"Literatur-Feder-Magazin" Ausgabe 4 erschienen im Literatur-Feder-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

09.03.2007



Die erste Veröffentlichung im Jahr 2007 ist meine Kurzgeschichte "Sittabao" in der
Anthologie "Im Bann des Nachtwaldes" des Lerato-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

15.12.2006



Neueste Veröffentlichung ist mein Märchen "Der König, der Narr und die Flasche" in der
Anthologie "Das geteilte Königreich" des Lerato-Verlages
weitere Informationen findet ihr hier

17.11.2006



Zwei meiner Kurzgeschichten sind in einer Anthologie des Wendepunkt-Verlages erschienen.
weitere Informationen findet ihr hier

13.07.2006



Hyacinth, eine Kurzgeschichte ist in einer Anthologie des Lerato-Verlages erschienen.
weitere Informationen findet ihr hier

Meine Nummer 1
Was für ein Gefühl! Eingeschickt, ausgewählt und die erste Story des Buches.
Ich bin gefühlte drei Zentimeter gewachsen.

Zwei Weihnachtsgeschichten untergebracht in einem sehr schönen Buch.
Aber:
JEDER schreibt Weihnachtsgeschichten, glaubt es mir.

Ein Märchenbuch, welches vielleicht eine neue Heimat in einem anderen Verlag finden wird.

Zu Sittabao gibt es bereits neue Nachrichten.
Damals war es das eindeutig schönste und beste Buch in dem ich vertreten war.

Eine sehr eigentümliche Zusammenstellung. Trotzdem gefällt mir mein Text noch immer.

Eine bereits veröffentlichte Geschichte wurde erneut abgedruckt.

Rolling Stones oder Beatles war in meiner Jugend die Frage.
Ich war Pilzkopf!
Eine schöne Antho.

Mein Stolz kannte kaum Grenzen, als ich zum ersten Mal eine SF-Story beim Wurdack-Verlag unterbrachte.
Tolles Lektorat und endlich der Durchbruch in meinem Lieblingsgenre.

Drei Versuche für erotische Geschichten brachten nur einen Erfolg.
Der wurde aber gleich mit einer Vertonung versüßt.

Auch Fantasy habe ich geschrieben. Zusammen mit Sittabao blieb es aber bei diesem Erfolg.

Ein Wettbewerb! Es reichte nicht für einen der ersten Plätze, also gab es auch kein Geld für diese Antho.

Wurdack-Verlag zum Zweiten. Auf dem Weg zum Stamm-Autor.

Michael fragte, und ich reichte meinen MAUS ein.
Ihm gefiel die Story und auch andere mochten meinen autistischen Bruder.

Mein Versuch, eine Nominierung für den DSFP zu ergattern. Vielleicht klappt es.